Liebe Mitbürger/-innen und Freunde der vhs,

das Wintersemester startet am 20.09.2021.
Schreiben Sie sich jetzt für die neuen Veranstaltungen ein.

Zwei Vorträge legen wir Ihnen besonders ans Herz. Nutzen Sie die Möglichkeit, mit den Autoren im Rahmen der beiden vhs-Vorträge ins Gespräch zu kommen:

SOKO Tierschutz - Wie ich undercover gegen den Wahnsinn der Massentierhaltung kämpfe. Friedich Mülln.
06. Oktober, 19:30 Uhr 

ÜBER LEBEN - Zukunftsfrage Artensterben: Wie wir die Ökokrise überwinden. Fritz Habekuß.
10. November, 19:30 Uhr, 

Die Referenten berichten mutig und mit ungeschönter Klarheit, wo dringend Handlungsbedarf besteht und dass es um die Sichtweise und das Handeln jedes Einzelnen geht.

Geschätzt 98 % der in Deutschland konsumierten Fleischprodukte stammen von Tieren, die kurz und unter nicht artgerechten oder grausamen Bedingungen in Massentierhaltung gelebt haben.

Auf der Erde sterben jeden Tag etwa 150 Tier- und Pflanzenarten endgültig aus. Der WWF Deutschland erklärte das Artensterben neben der Klimakrise zur weltweit größten Bedrohung.

Die vhs präsentiert zu diesen komplexen Themen zwei aufklärende und lösungsorientierte Vortragsabende. Beide verweisen auf einen sozio-ökologischen Wandel, der dringender denn je im Umgang mit unserer Mitwelt, den Tieren und Pflanzen von Nöten ist.

Quelle privat