WIR scheuen keine Konflikte.
Wanderausstellung ist eröffnet


Gewaltfreie Konfliktbearbeitung funktioniert -
Über die Ausstellung:
Wie kann die Eskalation von Gewalt verhindert oder eingedämmt werden?
Wie kann der Aufbau nachhaltigen Friedens unterstützt werden?
Anhand von Beispielen erfolgreicher Projektarbeit in Ländern wie Niger, Palästina, Mazedonien oder Kongo wird gezeigt, welche Methoden gewaltfreier Konfliktbearbeitung funktionieren.

Mit hoch spannenden Texten und eindrucksvollen Bildern informiert die Ausstellung über die Ziele, Methoden und die praktische Arbeit des Zivilen Friedensdienstes (ZFD) in verschiedenen Konfliktgebieten der Welt.

Der Zivile Friedensdienst (ZFD) ist ein Programm für Gewaltprävention und Friedensförderung in Krisen- und Konfliktregionen. Er setzt sich für eine Welt ein, in der Konflikte ohne Gewalt geregelt werden. Neun deutsche Friedens- und Entwicklungsorganisationen führen den ZFD gemeinsam mit lokalen Partnerorganisationen durch.

Erwartungen an die Friedensforschung -
Über den Vortrag:

Dass Fragen des Friedens wissenschaftlich untersucht werden, erscheint naheliegend und ist doch nicht selbstverständlich: erst nach den Schrecken des Ersten Weltkriegs entwickelte sich ganz langsam eine Friedens-Forschung, die Ende der 1960er Jahre im Zeichen der Atomkriegsdrohung des Ost-West-Konflikts neue Dynamik erhielt. Der Vortrag gibt tiefe Einblicke in ein hoch relevantes Forschungsfeld.

Prof. Dr. Christoph Weller -
Über den Referenten:
  • Er leitet den Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Friedens- und Konfliktforschung der Universität Augsburg sowie das dort angesiedelte Forschungsprojekt „Reflexive Politikberatung“ im bayerischen Forschungsverbund „ForChange.
  • Er ist Mitherausgeber der „Zeitschrift für Friedens- und Konfliktforschung“ und Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung (AFK).
  • Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehört, neben der Geschichte der Friedens- und Konfliktforschung in Deutschland, die Gewaltforschung sowie Konzepte der Zivilen Konfliktbearbeitung.
 neu 
eine Ausstellung des Zivilen Friedensdienstes (ZFD)
C170
Sa, So, Do 03.02.18
14:00 - 17:00 Uhr
Herzogenaurach
vhs Herzogenaurach