Mai

beendete Veranstaltungen

Veranstaltungen anzeigen

Herzlich Willkommen im Sommersemester 2017!

TITICACA und die verschwundenen Gesichter

Der neue Film von Heder Soto, Filmemacher aus Peru.
Nach Berlin und Dortmund, jetzt hier Herzogenaurach.
Filmtour durch Deutschland.

Heeder Soto
Bergbau und soziale Konflikte am Titicacasee

Der Film „Titicaca und die verschwundenen Gesichter“ des peruanischen Filmemachers Heeder Soto handelt von den sozialen Konflikten in der peruanischen Region Puno am Titicacasee sowie auf der bolivianischen Seite des Sees, ihren Ursachen und Konsequenzen. Er verdeutlicht anhand von Zeitzeugenberichten, wie es zu Menschenhandel kommt, wie Flüsse durch Bergbau tot und vergiftet werden und welche Krankheiten Menschen und Tiere haben. In einem Schwenk nach Deutschland nimmt der Film in Interviews mit deutschen Aktivist/innen Bezug zum Widerstand gegen den Braunkohleabbau.

Der Filmemacher
Heeder Soto ist Künstler, Ethnologe und Dokumentarfilmer aus Ayacucho (Peru). Zuletzt war er mit seinem Film „Memory Walkers – Caminantes de la memoria“ (2014) in Deutschland auf Tournee.

Veranstalter
Die Kampagne "Bergwerk Peru – Reichtum geht, Armut bleibt" hat die Filmtour gemeinsam mit vielen Partnern vor Ort organisiert und lädt herzlich zu den Filmvorführungen und zum Gespräch mit Heeder Soto ein!

Montag, 15. Mai 2017
20 Uhr, Eintritt frei
Pfarrzentrum St. Magdalena
Kirchenplatz 4
9
1074 Herzogenaurach

Flyer Filmtour Titicaca_Herzogenaurach (ca. 2 MB)

                                                         ~ ~ ~ ~

Der Vortrag findet statt!

Digitale Medien bieten in der Schule, im Studium und der Arbeitswelt große Chancen, z.B. schnellerer Informationsaustausch und effektivere Arbeitsorganisation. Gleichzeitig stellen die Digitalisierung und das veränderte Kommunikations- und Nutzungsverhalten alle vor neue Herausforderungen. Ständige Erreichbarkeit, der Druck, eingehende Nachrichten möglichst schnell zu bearbeiten, die Informationsflut oder auch ein Übermaß an (sozialer) Kontrolle können bei den Anwendern Stress auslösen. Dieser „digitale Stress“ kann das Wohlbefinden, die individuelle Leistungsfähigkeit und Arbeitseffizienz sowie soziale Beziehungen nachhaltig beeinträchtigen.

Die Referentin (Dipl. Psychologin und Mitarbeiterin der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg – Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialpsychologie) stellt Zusammenhänge zwischen Mediennutzung und Stresserleben vor und diskutiert Ansatzpunkte zur Stressreduzierung.


Kursanmeldung für den C510 am Mittwoch, 26.04.2017 von 19.00 - 20.30 h

Siehe auch das Trainingsseminar C511 "Stress durch E-Mail, WhatsApp, FaceTime und Co.?"

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Vegan-Mediterran

Diese Kurse stehen nicht im Programmheft, wir haben sie kurzfristig für Sie mit ins Sommerprogramm aufgenommen.
Verwöhnen Sie sich
beim Kochen mit heimischen Superfoodsbeim mediterranen Buffet in zwei Varianten: vegan/vegetarisch oder mit Fleischbeim Zubereiten sommerfrischer Smoothies und Rohkostsalate
weiter

 

Integrationskurse an der vhs Herzogenaurach


Dritter Kurs mit Start im Juni 2017 ergänzt die zwei bestehenden Kurse

Einschreibung:
Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag um 10 Uhr.
In der Geschäftsstelle der vhs Herzogenaurach, Badgasse 4.

Bitte beachten Sie die rechtlichen Vorgaben:
Interessierte Teilnehmer(-innen) müssen bitte persönlich zur Einschreibung kommen.

Bitte bringen Sie mit:
ein gültiges Ausweisdokument
den Berechtigungsschein des Bundesamtes für Migration im Originaldas Ergebnis des Einstufungstests
Sollten Sie noch nicht eingestuft sein, besuchen Sie bitte den Einstufungstest an (...)
weiter

 
                                                       
                                                         ~ ~ ~ ~