Märchen zum Weltgeschichtentag


Der Weltgeschichtentag hat 2018 das Thema „Weise Narren“.
Das Eigenschaftswort weise („wissend, klug, lebenserfahren“) kommt vom mittelhochdeutschen wīs, wīse („verständig, klug, erfahren, gelehrt, kundig“). Wie passt das zum Narr? Im Mittelalter unterschied man zwei Arten von Narren, die natürlichen und die künstlichen Narren. Als natürliche Narren galten Geisteskranke, geistig Behinderte und Missgestaltete. Die künstlichen Narren waren Menschen, die sich dumm oder tölpelhaft stellten, absichtlich Scherze trieben. Diese Menschen mussten ein gewisses Maß Intelligenz besitzen, um glaubwürdig in die Rolle des Narren
schlüpfen zu können.
An diesem Abend erzähle ich von den Weisheiten in den Märchen und Geschichten, die uns die Dummlinge und Narren lehren wollen.
Anmeldeschluss: 15.03.2018

1 Abend, 22.03.2018
Donnerstag, 20:00 - 21:30 Uhr,
1 Termin(e)
Barbara Maikranz
K301
vhs regional, Langenzenner Str. 3, 91074 Herzogenaurach, Seminarraum, 1. OG
Entgelt:
7,40

Weitere Veranstaltungen von Barbara Maikranz

für Kinder mit Begleitperson
j111
Sa 28.04.18
15:00 - 16:30 Uhr
Herzogenaurach