Alphabetisierung für Asylsuchende

Zweitschrifterwerb. Lesen und Schreiben lernen
Alphabetisierung für Asylsuchende.Wir können Sie aufnehmen, wenn Sie das 15. Lebensjahr vollendet haben.

Ziel des Kurses ist, den Asylsuchenden zu einem möglichst frühen Zeitpunkt die Fähigkeit zu vermitteln, die deutsche Sprache zu lesen und zu schreiben.
Inklusive sozialpädagogischer Betreuung zur Auflösung von Lernblockaden.

Eine Anmeldung ist nur nach vorheriger Rücksprache und persönlich in der vhs Geschäftsstelle möglich. Bitte bringen Sie Ihren Ausweis mit. Bitte informieren Sie sich bei Dr. Fabienne Geißdörfer, 09132 - 901 324.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

Tabea Hofmeister
V101