Machado-Quartett

das Klassische Gitarrenvergnügen
Wer hat eigentlich je behauptet, das virtuose Spiel an der klassischen Gitarre müsse vor allem ernst sein? Bei aller Andacht und Würde, bei aller Verneigung vor dem Opus eines Georg Philipp Telemann oder den Fantasien eines Gaspar Sanz - manchmal eignen sich vier Gitarren auch hervorragend, um eine imaginäre Fliege von der Bühne zu verjagen. Die vier Gitarristen aus München und dem bayerischen Oberland interpretieren nicht nur, sie inszenieren Musik mit neuen Klängen auf 24 Saiten. Ihre CD-Aufnahmen wurden von der internationalen Tontechniker-Gesellschaft AES mit Höchstnoten bewertet. „Interpretation trifft auf Innovation, Romantik und Folklore auf Groove und Lebenslust. Ein gelungenes, von Leidenschaft getragenes Unterfangen, das ordentlich den Staub von den Saiten bläst!“ (Tölzer Kurier).
1 Abend, 30.06.2018
Samstag, 20:00 - 22:00 Uhr,
1 Termin(e)
Ingo Veit
Perry Schack
Bernhard Prüflinger
Stefanie Kobras
K103
Entgelt:
15,00

Entgelt ermäßigt:
12,00