Quelle: Trinkwalder

Zukunft ist ein guter Ort

Utopie für eine ungewisse Zeit
Eine Zukunft, die sich für alle lohnt - Sina Trinkwalders Plädoyer für einen mutigen und hoffnungsvollen Blick in die Welt von morgen.
Automatisierung, Digitalisierung und Personaleinsparungen bestimmen unsere Wirtschaft. Während der Handel boomt, ist das Auskommen von Arbeitnehmern scheinbar bedroht. Was die Zukunft bringt? Vermutlich Dramatisches: Arbeitnehmer werden überflüssig, Steuermittel fallen weg und das Sozialsystem kollabiert - oder? Sina Trinkwalder sieht für diese Worst-Case-Szenarios keinen Grund. Sie ist davon überzeugt, dass jeder Einzelne mit der richtigen Einstellung und Neugier eine positive Zukunft mitgestalten kann. Statt Problemen sieht sie Möglichkeiten, mit fortschrittlicher Technik und innovativen Geschäftsmodellen mehr Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit in den Welthandel einzubringen. Ihre Vision der Zukunft beschreibt sie in ihrem neuen Buch Zukunft ist ein guter Ort – Utopie für eine ungewisse Zeit.
Zukunft ist Einstellungssache. Wer visionär denkt, Rückschläge einstecken kann und hoffnungsvoll in die Zukunft blickt, kann in unserer Gesellschaft einiges verändern. Sina Trinkwalder sieht in Digitalisierung und Automatisierung große Chancen für die Wirtschaft: so könnte beispielsweise die Arbeitszeit auf bis zu 30 Wochenstunden gesenkt werden, was wiederum die Zufriedenheit im Job langfristig steigern kann – eine Work-Life-Balance in ganz anderen Dimensionen als wir sie jetzt kennen. Heute ist das alles eine Vision, eine Utopie.

Sina Trinkwalder, Jahrgang 1978, gründete das erste textile Social Business in Deutschland: manomama. Für ihr ökologisches und soziales Engagement erhielt Sina Trinkwalder zahlreiche
Preise, unter anderem wurde sie vom Rat für Nachhaltigkeit der Bundesregierung zum »Social Entrepreneur der Nachhaltigkeit 2011« ausgezeichnet, erhielt den »Deutschen Fairnesspreis«
sowie das Bundesverdienstkreuz.

1 Abend, 23.10.2019
Mittwoch, 19:30 - 21:00 Uhr,
1 Termin(e)
Sina Trinkwalder
C020
Käthe Zang Sing- und Musikschule, Kirchenplatz 11, 91074 Herzogenaurach, Saal, 1. OG
Entgelt:
8,00

Entgelt Schüler/Studierende:
4,00

 

Folgen Sie uns

Öffnungszeiten / Opening Times

Mo 10-12Uhr  14-17Uhr
Di 10-12Uhr  14-17Uhr
Mi 10-12Uhr

Do
  15-19Uhr
  15-18UhrMai-August
Fr   9-12Uhr


vhs Herzogenaurach

Badgasse 4
91074 Herzogenaurach

Tel.: 09132 901320
Fax: 09132 901329
vhs@herzogenaurach.de
vhs Herzogenaurach
Lage & Routenplaner