Digitaler Stress

Ansatzpunkte zur Stressreduzierung
Digitale Medien bieten in der Schule, im Studium und der Arbeitswelt große Chancen, z.B. schnellerer Informationsaustausch und effektivere Arbeitsorganisation. Gleichzeitig stellen die Digitalisierung und das veränderte Kommunikations- und Nutzungsverhalten alle vor neue Herausforderungen. Ständige Erreichbarkeit, der Druck, eingehende Nachrichten möglichst schnell zu bearbeiten, die Informationsflut oder auch ein Übermaß an (sozialer) Kontrolle können bei den Anwendern Stress auslösen. Dieser „digitale Stress“ kann das Wohlbefinden, die individuelle Leistungsfähigkeit und Arbeitseffizienz sowie soziale Beziehungen nachhaltig beeinträchtigen. Die Referentin (Dipl. Psychologin und Mitarbeiterin der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg – Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialpsychologie) stellt Zusammenhänge zwischen Mediennutzung und Stresserleben vor und diskutiert Ansatzpunkte zur Stressreduzierung.
Siehe auch das Trainingsseminar C511 "Stress durch E-Mail, WhatsApp, FaceTime und Co.?"

1 Abend,
Mittwoch, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Cynthia Sende
C510
vhs, Badgasse 4
vhs international, Zugang über Burgstaller Weg 2b, Seminarraum, 1. OG
 (Plätze frei)
 

Suche (Kurse / Kursleiter/-innen / SEPA etc.)

Folgen Sie uns

Öffnungszeiten / Opening Times

Montag/Monday10-12 Uhr14-17 Uhr
Dienstag/Tuesday10-12 Uhr14-17 Uhr
Mittwoch/Wednesday10-12 Uhr


Donnerstag/Thursday


15-19 Uhr


Mai-August 
15-18 Uhr
Freitag/Friday09-12 Uhr

vhs Herzogenaurach

Volkshochschule

Tel.: 09132 901320
Fax: 09132 901329
vhs@herzogenaurach.de
vhs Herzogenaurach

Badgasse 4
91074 Herzogenaurach

Lage & Routenplaner